Unsere Schwerpunkte

Baurecht

Die Thematik des öffentliches Baurechtes befasst sich in erster Linie mit der baulichen Ausnutzbarkeit eines Grundstückes und damit zumeist mit der Frage der Erlangung einer Baugenehmigung. Die Stadt Norderstedt bietet dabei das gesamte Spektrum der mit dem Thema Baugenehmigung verbundenen Problematiken.

Familienrecht

Laut Statistik wird mittlerweile in Deutschland bereits jede zweite Ehe oder Partnerschaft geschieden. Dieser Schritt der Trennung stellt meist eine Angelegenheit von elementarer Bedeutung für die Betroffenen dar.

Mietrecht

Mietverhältnisse sind Dauerschuld-verhältnisse. Die Vertragsbeziehungen sind daher nicht nur auf ein kurzfristiges oder einmaliges Zusammentreffen angelegt. Die möglichen Streitthemen und Regelungs-bedürfnisse im Laufe einer solchen Vertragsbeziehung sind auch aufgrund der zahlreichen gesetzlichen Neuregelungen für eine dauerhafte Streitvermeidung immer komplexer und rechtlich anspruchsvoller geworden.

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht spielt für jeden Einzelnen innerhalb des Wirtschaftslebens, sei es auf Arbeitgeber oder Arbeitnehmerseite, eine zentrale Rolle. Es umfasst eine stetig steigende...

Herzlich willkommen

Die Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei Lotz und Schmidt wurde im Jahre 1973 durch die Sozien Jürgen Lotz und Hans-Peter Schmidt gegründet.

Herr Rechtsanwalt Schmidt wurde im Jahr 1974, Herr Rechtsanwalt Lotz im Jahr 1975 durch das Land Schleswig-Holstein zum Notar bestellt.

Der Sitz der Kanzlei befand sich ursprünglich in der Ochsenzoller Straße und wurde im Jahr 1996 in die jetzigen Büroräume in der Rathausallee 31 in Norderstedt-Mitte verlegt.


mehr Infos  

Das Notariat

Die Tätigkeit des Notars unterscheidet sich grundsätzlich von der Tätigkeit des Rechtsanwaltes.

Während der Rechtsanwalt einseitig die Interessen einer Partei vertritt, hat der Notar sein Amt neutral zugunsten aller Beteiligten auszuüben. Insoweit wird der Notar hoheitlich, also quasi als Behörde tätig.

Für bestimmte Rechtsgeschäfte, z.B. den Grundstückskaufvertrag, Erbverträge oder die Gründung einer GmbH hat der Gesetzgeber zwingend die Form der notariellen Beurkundung vorgesehen.

Das Ziel der Einschaltung des Notars ist insbesondere, dafür Sorge zu tragen, dass der rechtliche Wille der Parteien korrekt und vollständig umgesetzt wird, das die getätigten Rechtsgeschäfte unter Wahrung und Sicherstellung der Interessen aller Parteien abgewickelt werden und das schließlich keine der Parteien ohne rechtliche Beratung ein übereiltes Rechtsgeschäft tätigt, ohne sich über die Folgen ihres Tun´s im Klaren zu sein.


mehr Infos